Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren und unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte entscheiden Sie sich, ob Sie unsere Cookies akzeptieren möchten.

NACHHALTIGKEIT AUF ALLEN EBENEN

Unter dem Begriff Nachhaltigkeit versteht die ilum:e informatik AG nicht nur die Definition von Zielen, sondern auch die Zertifizierung erreichter Ziele, sowie die Mitgliedschaft in hierfür relevanten Verbänden. Aus diesem Grund haben wir nicht nur die Charta der Vielfalt unterschrieben, sondern auch die Luxemburger Deklaration zur betrieblichen Gesundheitsförderung. Darüber hinaus streben wir derzeit eine Zertifizierung durch ISO 14001 und ISO 50001 an.

Weiterhin verfolgen wir die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele der Weltgemeinschaft, welche die Bundesregierung ebenso unterstützt. Für erneuerbare Energien über faire Arbeitspraktiken bis hin zur Förderung nachhaltiger Produktion und Konsumtion setzen wir uns ein. Nur gemeinsam können wir einen positiven Wandel bewirken.

KLIMANEUTRAL BIS 2035 – UNSERE MASSNAHMEN BEI ILUM:E

Entlang unserer Wertschöpfungskette wollen wir zur Reduktion von CO2 Emissionen beitragen und klimaneutrale Optionen wahrnehmen.

„DIGITALISIERUNG = NACHHALTIGKEIT“ GEMEINSAM MIT UNSEREN KUNDEN ENTWICKELN WIR DIE DIGITALE ZUKUNFT

Digitale Technologien haben sich im atemberaubenden Tempo in fast allen ökonomischen Sektoren etabliert oder stehen kurz vor dem Durchbruch, wie in der Mobilität, Kommunikation, Produktion oder Medizin. Längst werden diese nachhaltigen Veränderungen nicht mehr nur von wenigen Vorreiter*innen getragen, sondern entfalten in breiten Gesellschaftsschichten ihr gesamtes Potential.

Eine nachhaltige Digitalisierung kann nicht nur helfen, Kosten zu sparen und die Effizienz zu steigern, sondern auch dazu beitragen, den ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. Das kann beispielsweise bedeuten, dass manuelle Prozesse durch digitale Lösungen ersetzt werden oder dass Daten automatisch erfasst und verarbeitet werden, um Zeit und Ressourcen zu sparen.

Darüber hinaus kann die Digitalisierung auch dazu beitragen, den Einsatz von Materialien und Energie in der Produktion zu reduzieren, indem zum Beispiel digitale Systeme zur Überwachung und Steuerung des Energieverbrauchs eingesetzt werden.

Eine nachhaltige Digitalisierung kann somit zu einer Verbesserung der Effizienz und zur Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks von Unternehmen und Organisationen beitragen.

SO UNTERSTÜTZEN WIR SIE

Seit über 24 Jahren begleiten und beraten wir den
kontinuierlichen Wandel der IT-Prozesse bei unseren Kunden
und integrieren neue und moderne IT-Konzepte.

Nutzen Sie unsere Expertise, um Ihr Business
nachhaltig, effizient, klimaneutral und kundenzentriert
zu verbessern.